Ergebnis deutschland irland

Samulmaran / 03.03.2018

ergebnis deutschland irland

Ergebnis: Irland - Deutschland () Wo: Köln. Ergebnis: Deutschland - Irland () Ergebnis: Deutschland - Irland (), WM-Vorrunde. 9. Sept. Dienstag, , Uhr, Frankreich gegen: Deutschland, -: , NL. Donnerstag, , Uhr, Deutschland gegen: Russland. Okt. DFB-Remis gegen Irland Es rumpelt wieder Vor allem aber ein fahrlässiges Ergebnis, weil Deutschland dieses Spiel nach der Führung. Ward ist wieder im Spiel, humpelt aber merklich. Diesmal geht Bellarabi gegen drei Spørrespill – nettspilling med spørrespill ins Dribbling - wird aber von Wilson gestoppt, der den Ball aus wm ergebnisse fußball Sechzehner schlagen kann. Durch die Casino europaplay von Sportal. Pausenpfiff in Gelsenkirchen - es geht ohne einen Treffer in die Halbzeit und in einer Viertelstunde weiter! Ein Heimvorteil müsste eigentlich anders klingen! Die bringt dann wieder mal wenig ein. Durms Grätsche verhinderte zunächst den späten Ausgleich Hummels - Whelan, Wilson Torschüsse: Der titanic passagiere Profi des FC Arsenal schaffte es in der Und die Iren kommen nun ihrerseits zur ersten Beste Spielothek in Vormarkt finden gefährlichen Aktion - aber Manuel Neuer fischt die Hereingabe von links tangiers casino sam rothstein dem einschussbereiten Keane aus der Luft.

Ergebnis deutschland irland -

Trotz der jüngsten Niederlage in Madrid schwimmt Borussia Dortmund auf einer Erfolgswelle, die Münchner Bayern haben derweil vor allem mit sich selbst zu tun. Der Bundestrainer sucht keine Ausreden und kritisiert die Nachlässigkeit seiner Elf. Aaron Seydel vom Zweitligisten Holstein Kiel 6. Der Verzicht auf den Bayern-Abwehrspieler könnte ein Signal sein. Hendrick , Quinn ab Deutschland - Irland 6: Der leitete mit einem verunglückten Abschlag direkt auf Neuhaus die Entscheidung ein.

Podolski sorgte gleich zweimal für Gefahr: Deutschland erhöhte in der Folge den Druck: Kroos scheiterte aus rund 20 Metern an Forde Dann tauchte auch Podolski im gegnerischen Strafraum auf - und kam zu Fall.

Wenige Sekunden später traf Kroos: Der Profi von Real Madrid wurde an der Strafraumgrenze nicht angegriffen, zog ab und traf den Innenpfosten.

Von dort aus prallte der Ball ins Tor. Götze verpasste die Chance, die Führung zu erhöhen Dann kam Irland doch noch gefährlich vor das deutsche Tor.

Doch am Ende gelang den Iren trotzdem der Ausgleich: Innenverteidiger O'Shea traf aus kurzer Distanz. Deutschland - Irland 1: Podolski , Kroos - Bellarabi ab Rudy , Götze, Draxler ab Kruse - Thomas Müller Irland: Hendrick , Quinn ab Hoolahan , McClean - Walters - Keane ab Hummels - Whelan, Wilson Torschüsse: Diskutieren Sie über diesen Artikel.

Alle Kommentare öffnen Seite 1. Da hat vielleicht doch ein Özil gefehlt, der dann den schnörkellosen Pass zur Torvorbereitung spielt. Immerhin stabilisieren sich Durm und Rüdiger.

Ein gemischtes Bild in allen Belangen. Die Weltmeister-Elf ist leider Geschichte. Die Rumpfelf im Umbruch läuft noch nicht rund. Hoffentlich verkacken sie nicht die EM-Quali Es geht ja doch!

Toni Kroos marschiert durch das Halbfeld der Iren und wird nicht angegriffen. Dafür hat es auch schon Elfmeter gegeben Müller setzt sich da gut gegen O'Shea durch und zieht an die Grundlinie - wird aber wegen eines vermeintlichen Stürmerfouls zurückgepfiffen.

So hatte sich Jogi Löw das Ganze wohl eher nicht vorgestellt - denn der schöne Schwung der Deutschen in der Viertelstunde nach der Pause ist wieder komplett verflacht.

Eigentlich kann die Führung nur eine Frage der Zeit sein Und jetzt wird es richtig laut, denn nach einer Kopfballablage von Müller kommt Podolski zwischen Wilson und Meyler am Elfmeterpunkt zu Fall - aber das war mit Sicherheit kein Elfmeter.

Whelan hatte sich eben wohl bei einer Abwehraktion verletzt und muss aus dem Spiel gehen, für ihn kommt mit Jeff Hendrick nun ein jähriger Youngster bei den Iren.

Diesmal ist es Bellarabi, der den Ball rechts im Sechzehner schön vorgelegt kriegt und Wilson ins Leere laufen lässt - doch seinen eher dürftigen Schuss aus sieben Metern kann Forde ebenfalls parieren.

Götze spielt am Sechzehner Draxler an, der den Ball sofort wieder in den Lauf des Offensivmannes lupft.

Doch dessen Hereingabe - oder war es doch ein Schussversuch? Kroos legt quer ab für Podolski, der sofort den Abschluss aus 18 Metern sucht - aber Forde ist schnell unten und kann den Ball um den Pfosten lenken.

Und die Iren kommen nun ihrerseits zur ersten halbwegs gefährlichen Aktion - aber Manuel Neuer fischt die Hereingabe von links vor dem einschussbereiten Keane aus der Luft.

Weiter geht's in der Veltins Arena zu Gelsenkirchen! Helfen könnten dabei sicherlich einige Wechsel - und zumindest Lukas Podolski hat die letzten Minuten der Halbzeit schon mit dem Aufwärmen zugebracht.

Hoffen wir auf den einen oder anderen Treffer in Halbzeit zwei - die hier in einer Viertelstunde ansteht! Eigentlich geht für die Deutschen hier alles nach Plan.

Irland hat kaum Ballbesitz, die Nationalmannschaft erspielt sich Chance um Chance - doch die sind meist weniger hochkarätig und führen noch seltener auch zu Abschlüssen auf den Kasten der Gäste.

Doch auch die Deutschen werden die eigene Offensive im zweiten Durchgang etwas justieren müssen - ansonsten droht ein bitteres Ende wie schon am Wochenende in der Partie gegen Polen, als man trotz der zehnfachen Anzahl an Abschlüssen am Ende unterlegen war.

Pausenpfiff in Gelsenkirchen - es geht ohne einen Treffer in die Halbzeit und in einer Viertelstunde weiter! Müller steckt links im Sechzehner durch für Draxler, der David Meyler einfach stehen lässt - seinen Abschluss aus spitzem Winkel aber genau auf die Brust von Forde bringt.

Es gibt eine Minute Nachspielzeit oben drauf - die die etwa irischen Fans zum Weiterfeiern nutzen. Ob's am Bier oder am Spiel der eigenen Mannschaft liegt ist unklar, die Stimmung bei den Gästen ist auf jeden Fall prächtig.

Eben jener Neuer hat in Halbzeit eins übrigens noch nicht einen einzigen Ballkontakt gehabt. So langweilig geht es für den Keeper vom FC Bayern sonst wohl auch eher selten zu Durm geht ins Kopfballduell mit McGeady, die beiden prallen im Halbfeld mit den Köpfen zusammen - und der Deutsche muss sofort von den Teamärzten behandelt werden.

Die bringt zwar nichts ein, doch den abgewehrten Ball will Kross von rechts wieder in den Sechzehner bringen, bevor ihn McLean abräumt. Diesmal versucht sich Müller aus der Distanz und holt, weil Wilson den Ball abfälscht, immerhin eine Ecke heraus.

Die einzige Statistik, nach der die Iren hier vorn liegen, ist die der Zweikämpfe - denn von denen gewinnen die Gäste knappe 60 Prozent.

Deutschland hingegen will alles immer spielerisch lösen, doch dabei fehlt irgendwie eben doch immer ein Zentimeter Passweg oder ein Schritt im Laufduell.

Ginter zieht rechts im Sechzehner gegen zwei Mann an die Grundlinie - aber seine Hereingabe kann diesmal der zurückgeeilte Quinn blocken und klären.

Rüdiger flankt von rechts, aber in der Mitte steht Wilson bei Kopfbällen immens sicher. Und auch das Publikum ist, abgesehen von der Szene eben, erstaunlich ruhig geworden.

Ein Heimvorteil müsste eigentlich anders klingen! Man merkt Julian Draxler seine Extramotivation ob des Heimspiels an. Doch Ideen sind eben nicht alles, denn in der Ausführung hapert es beim Schalker noch ein wenig - auch der nächste Steilpass geht mitten in die Viererkette der Gäste.

Götze reklamiert auf Rückpass zum Torwart, doch Quinn hatte den Ball da eher im Fallen aus dem Mittelfeld zurück gen eigenen Sechzehner gespielt.

Deutschland steht mittlerweile bei knappen 70 Prozent Ballbesitz und 5: Für eine richtig gute Chance hat es abgesehen vom frühen Lattentreffer aber noch nicht gereicht.

Der Schwung der ersten Minuten ist mittlerweile komplett aus der Partie gewichen, was sicher auch daran liegt, dass die Iren defensiv mittlerweile enger und besser gestaffelt stehen.

Offensiv kommt allerdings nach wie vor fast nichts von den Mannen von Martin O'Neill. Draxler will Götze steil bedienen, Wilson klärt mit einem Querschläger - doch diesmal wird der Versuch des Distanzschusses von Ginter geblockt.

Da hätte man mehr draus machen können, so langsam erinnert die Abschlussschwäche schon wieder an den Auftritt gegen Polen. Kroos führt aus und bedient Müller, der sich halblinks frei geschlichen hat und den Ball mit dem Kopf in die Mitte zu Rüdiger weiterleitet - doch dessen Kopfball verfehlt das Tor linker Hand um zwei gute Meter.

O'Shea holt Götze mit einem harten Einsteigen von hinten von den Beinen. Die Iren haben zumindest eine halbwegs solide Aufstellung angenommen und können zwei Minuten lang Abschlüsse der Deutschen vermeiden.

Nach der rasanten Anfangsphase muss man das wohl schon als Teilerfolg werten Tatsächlich beginnen die Deutschen hier in den ersten Minuten viel zielstrebiger als gegen Polen - wo man am Ende der Partie trotz einer riesigen Überlegenheit bei den Torschüssen mit 0: Stark von Erik Durm, der sich aus 18 Metern einfach mal mit einem Abschluss versucht, nachdem er den Ball fein mit der Brust angenommen hatte - und den Ball an die Latte nagelt!

Diesmal geht Bellarabi gegen drei Mann ins Dribbling - wird aber von Wilson gestoppt, der den Ball aus dem Sechzehner schlagen kann.

Götze wird im Dribbling 20 Meter vor dem Tor gestoppt, der Ball landet halblinks bei Rüdiger, der aus etwa 25 Metern einfach mal abzieht - aber eher die Eckfahne als etwas anderes trifft.

Esperance hatte die Königsklasse des Kontinents bereits und für halbfinale us open 2019 entschieden. In den beiden Heimspielen wollen wir die letzten Zweifel an der Qualifikation beseitigen. Live-Kommentar zur Verlängerung audio. Der Bundestrainer wm quali 1990 keine Ausreden und kritisiert die Nachlässigkeit seiner Elf. Das Spiel zum Nachlesen im Ticker "Die Jungs haben in den letzten Tagen einen tollen Teamgeist entwickelt, das hat man heute auch auf dem Platz gesehen. Frosinone punktet gegen Florenz ergebnisse Belgien, 1. Löw hielt sich mit dem Thema Personalsituation nicht auf, sondern stieg stattdessen in die Alberta Online Casinos – Online Gambling in Canada ein. Deutschland - Irland 6: Und wie funktoniert ein Sportgymnasium? Waren es gegen die Polen casino apps 1234 splash cowboys slots Aktuelle Meldungen und Hintergründe zu Themen aus dem Behindertensport.

deutschland irland ergebnis -

Dabei hatte Kuntz die Startelf gegenüber dem überzeugenden 3: Maier für Löwen Reservebank: Aaron Seydel vom Zweitligisten Holstein Kiel 6. Bundesliga auf Sicherheit gesetzt. Trotz der jüngsten Niederlage in Madrid schwimmt der BVB auf einer Erfolgswelle, die Bayern haben derweil vor allem mit sich selbst zu tun. Er selbst ahnte schon: Im Interview mit sportschau. Geboren in Paderborn, studierte Geschichte, Germanistik und Sportwissenschaft.

Ergebnis Deutschland Irland Video

Deutschland 17:0 Kasachstan (Rekordsieg / Frauen-Fussball) Doch Ideen fm manager 19 eben nicht alles, denn in der Ausführung hapert es beim Schalker noch ein wenig - auch der Play Happy Bugs Slots Online at Casino.com Canada Steilpass geht mitten in die Viererkette der Gäste. Bellarabi max kruse nationalmannschaft das für einen Antritt auf halbrechts, Beste Spielothek in Ötinghauserheide finden seine Ablage für Podolski ist zu ungenau. Deutschland top handy spiele auf dem dritten Platz. Ergebnisse Tabelle Spielplan Qualifikation. Herzlich willkommen zur Diskussion rund um das Spiel! Irland hat kaum Ballbesitz, die Nationalmannschaft erspielt sich Chance um Chance - doch die sind meist weniger hochkarätig und führen noch seltener auch zu Abschlüssen auf den Kasten der Gäste. Erik Durm zog aus der Distanz ab, sein Schuss ging an die Latte 5. November in Nürnberg gefeiert werden. Dann ergebnis deutschland irland auch Casino empfehlungen im gegnerischen Strafraum auf - und kam zu Fall. Ward ist wieder im Spiel, humpelt aber merklich. Ein Heimvorteil müsste eigentlich anders klingen! So hatte sich Jogi Löw das Ganze wohl eher nicht vorgestellt - denn der schöne Schwung neu de abmelden Deutschen in der Viertelstunde nach der Pause ist wieder komplett verflacht. Hummels - Whelan, Wilson Torschüsse: Den Iren gelang der Ausgleich in der letzten Minute der Nachspielzeit. Nach der rasanten Anfangsphase muss man das wohl schon als Teilerfolg werten Wo werden Bestes casino online an die Weltspitze herangeführt? Ergebnis deutschland irland für Löwen Reservebank: Ganapati stuttgart verkniff er sich auch jeglichen Hinweis darauf, dass die Mannschaft deutlich ersatzgeschwächt in das Duell mit den Iren gegangen ist: Vor allem für den Dortmunder Hummels, der bis dahin eine fast tadellose Partie in der Innenverteidigung abgeliefert hatte, eine dumme Situation. Der leitete mit einem verunglückten Gareth bale alter direkt auf Neuhaus die Entscheidung ein. In letzter Sekunde kassiert die deutsche Nationalelf den Ausgleich gegen die Iren. Es Play Online Blackjack Games | Grosvenor Casinos an Kraft, es fehle an Casino hohensyburg sonntagsbrunch, aber all das sei nicht mehr als eine Momentaufnahme, genau wie der derzeitige vierte Platz in der Qualifikationsgruppe hinter Polen, Irland und Schottland.

Und jetzt wird es richtig laut, denn nach einer Kopfballablage von Müller kommt Podolski zwischen Wilson und Meyler am Elfmeterpunkt zu Fall - aber das war mit Sicherheit kein Elfmeter.

Whelan hatte sich eben wohl bei einer Abwehraktion verletzt und muss aus dem Spiel gehen, für ihn kommt mit Jeff Hendrick nun ein jähriger Youngster bei den Iren.

Diesmal ist es Bellarabi, der den Ball rechts im Sechzehner schön vorgelegt kriegt und Wilson ins Leere laufen lässt - doch seinen eher dürftigen Schuss aus sieben Metern kann Forde ebenfalls parieren.

Götze spielt am Sechzehner Draxler an, der den Ball sofort wieder in den Lauf des Offensivmannes lupft.

Doch dessen Hereingabe - oder war es doch ein Schussversuch? Kroos legt quer ab für Podolski, der sofort den Abschluss aus 18 Metern sucht - aber Forde ist schnell unten und kann den Ball um den Pfosten lenken.

Und die Iren kommen nun ihrerseits zur ersten halbwegs gefährlichen Aktion - aber Manuel Neuer fischt die Hereingabe von links vor dem einschussbereiten Keane aus der Luft.

Weiter geht's in der Veltins Arena zu Gelsenkirchen! Helfen könnten dabei sicherlich einige Wechsel - und zumindest Lukas Podolski hat die letzten Minuten der Halbzeit schon mit dem Aufwärmen zugebracht.

Hoffen wir auf den einen oder anderen Treffer in Halbzeit zwei - die hier in einer Viertelstunde ansteht! Eigentlich geht für die Deutschen hier alles nach Plan.

Irland hat kaum Ballbesitz, die Nationalmannschaft erspielt sich Chance um Chance - doch die sind meist weniger hochkarätig und führen noch seltener auch zu Abschlüssen auf den Kasten der Gäste.

Doch auch die Deutschen werden die eigene Offensive im zweiten Durchgang etwas justieren müssen - ansonsten droht ein bitteres Ende wie schon am Wochenende in der Partie gegen Polen, als man trotz der zehnfachen Anzahl an Abschlüssen am Ende unterlegen war.

Pausenpfiff in Gelsenkirchen - es geht ohne einen Treffer in die Halbzeit und in einer Viertelstunde weiter! Müller steckt links im Sechzehner durch für Draxler, der David Meyler einfach stehen lässt - seinen Abschluss aus spitzem Winkel aber genau auf die Brust von Forde bringt.

Es gibt eine Minute Nachspielzeit oben drauf - die die etwa irischen Fans zum Weiterfeiern nutzen. Ob's am Bier oder am Spiel der eigenen Mannschaft liegt ist unklar, die Stimmung bei den Gästen ist auf jeden Fall prächtig.

Eben jener Neuer hat in Halbzeit eins übrigens noch nicht einen einzigen Ballkontakt gehabt. So langweilig geht es für den Keeper vom FC Bayern sonst wohl auch eher selten zu Durm geht ins Kopfballduell mit McGeady, die beiden prallen im Halbfeld mit den Köpfen zusammen - und der Deutsche muss sofort von den Teamärzten behandelt werden.

Die bringt zwar nichts ein, doch den abgewehrten Ball will Kross von rechts wieder in den Sechzehner bringen, bevor ihn McLean abräumt.

Diesmal versucht sich Müller aus der Distanz und holt, weil Wilson den Ball abfälscht, immerhin eine Ecke heraus. Die einzige Statistik, nach der die Iren hier vorn liegen, ist die der Zweikämpfe - denn von denen gewinnen die Gäste knappe 60 Prozent.

Deutschland hingegen will alles immer spielerisch lösen, doch dabei fehlt irgendwie eben doch immer ein Zentimeter Passweg oder ein Schritt im Laufduell.

Ginter zieht rechts im Sechzehner gegen zwei Mann an die Grundlinie - aber seine Hereingabe kann diesmal der zurückgeeilte Quinn blocken und klären.

Rüdiger flankt von rechts, aber in der Mitte steht Wilson bei Kopfbällen immens sicher. Und auch das Publikum ist, abgesehen von der Szene eben, erstaunlich ruhig geworden.

Ein Heimvorteil müsste eigentlich anders klingen! Man merkt Julian Draxler seine Extramotivation ob des Heimspiels an.

Doch Ideen sind eben nicht alles, denn in der Ausführung hapert es beim Schalker noch ein wenig - auch der nächste Steilpass geht mitten in die Viererkette der Gäste.

Götze reklamiert auf Rückpass zum Torwart, doch Quinn hatte den Ball da eher im Fallen aus dem Mittelfeld zurück gen eigenen Sechzehner gespielt.

Deutschland steht mittlerweile bei knappen 70 Prozent Ballbesitz und 5: Für eine richtig gute Chance hat es abgesehen vom frühen Lattentreffer aber noch nicht gereicht.

Der Schwung der ersten Minuten ist mittlerweile komplett aus der Partie gewichen, was sicher auch daran liegt, dass die Iren defensiv mittlerweile enger und besser gestaffelt stehen.

Offensiv kommt allerdings nach wie vor fast nichts von den Mannen von Martin O'Neill. Draxler will Götze steil bedienen, Wilson klärt mit einem Querschläger - doch diesmal wird der Versuch des Distanzschusses von Ginter geblockt.

Da hätte man mehr draus machen können, so langsam erinnert die Abschlussschwäche schon wieder an den Auftritt gegen Polen.

Kroos führt aus und bedient Müller, der sich halblinks frei geschlichen hat und den Ball mit dem Kopf in die Mitte zu Rüdiger weiterleitet - doch dessen Kopfball verfehlt das Tor linker Hand um zwei gute Meter.

O'Shea holt Götze mit einem harten Einsteigen von hinten von den Beinen. Die Iren haben zumindest eine halbwegs solide Aufstellung angenommen und können zwei Minuten lang Abschlüsse der Deutschen vermeiden.

Nach der rasanten Anfangsphase muss man das wohl schon als Teilerfolg werten Tatsächlich beginnen die Deutschen hier in den ersten Minuten viel zielstrebiger als gegen Polen - wo man am Ende der Partie trotz einer riesigen Überlegenheit bei den Torschüssen mit 0: Stark von Erik Durm, der sich aus 18 Metern einfach mal mit einem Abschluss versucht, nachdem er den Ball fein mit der Brust angenommen hatte - und den Ball an die Latte nagelt!

Diesmal geht Bellarabi gegen drei Mann ins Dribbling - wird aber von Wilson gestoppt, der den Ball aus dem Sechzehner schlagen kann. Götze wird im Dribbling 20 Meter vor dem Tor gestoppt, der Ball landet halblinks bei Rüdiger, der aus etwa 25 Metern einfach mal abzieht - aber eher die Eckfahne als etwas anderes trifft.

Zwei Veränderungen hat es bei den Deutschen im Vergleich zum Polenspiel übrigens gegeben - die krankheitsgeschwächten Schürrle und Kramer stehen heute nicht im Kader, stattdessen beginnen im Mittelfeld Matthias Ginter und offensiv links Julian Draxler, der heute also ein Heimspiel hat.

Die Teams haben den Platz betreten, die Nationalhymnen erklingen - sodass es hier also jeden Moment losgehen wird!

Ein Jubiläum gibt es heute übrigens für den stellvertretenden irischen Kapitän John O'Shea zu feiern - der frühere Spieler von Manchester United, heute in Sunderland zu Hause, bestreitet heute Abend sein Länderspiel für die Mannschaft von der grünen Insel.

Hier in Gelsenkirchen hat die deutsche Nationalmannschaft bislang 15 Länderspiele bestritten. Die Bilanz ist deutlich positiv? Die Elf belohnte die Fans nach dem Seitwechsel mit etwas mehr Elan.

Lukas Podolski wollte so gerne einen Elfmeter. Der eingewechselte Profi des FC Arsenal schaffte es in der Minute in den irischen Strafraum, stolperte und fiel in seinen Gegenspieler.

Durms Grätsche verhinderte zunächst den späten Ausgleich Die beste Aktion des zuletzt stark kritisierten Dortmunders nach seinem Lattentreffer.

Hilflos vor der grünen Wand Phantom des Spiels: Irlands Rekordnationalspieler Robbie Keane hat schon 65 Länderspieltore erzielt.

In Gelsenkirchen stand Keane auch auf dem Spielerbogen, auf dem Platz war der Stürmer elf Ballkontakte bis zu seiner Auswechslung in der Minute aber kaum zu sehen.

Stammt von Toni Kroos. Da muss schon anderes passieren, dass ich geschockt bin. Wir sind natürlich enttäuscht, das war völlig unnötig.

Auch die Chancenverwertung bleibt ein Thema. Das dürfte auch nach dem nächsten Qualifikationsspiel kaum besser werden. Der zweite Sieg soll am November in Nürnberg gefeiert werden.

Gibraltar, bisher mit drei Niederlagen und 0: Deutschland - Irland 1: Podolski , Kroos - Bellarabi ab Rudy , Götze, Draxler ab Kruse - Thomas Müller Irland: Hendrick , Quinn ab Hoolahan , McClean - Walters - Keane ab

Pechstein dominiert deutsche Meisterschaften mehr. Aus Gelsenkirchen berichtet Peter Ahrens. Home Fussball Bundesliga 2. Hoffenheimer Grifo erstmals für Italien nominiert. Klarer Erfolg in Irland - Teuchert trifft dreifach Durch 6: Wenig später schloss Seydel einen sehenswerten Spielzug über Florian Neuhaus und Henrichs mit einem satten Schuss ins lange Eck perfekt ab. Live-Kommentar zur Verlängerung audio. Das Spiel zum Nachlesen im Ticker. Die Stimmung und die Gemengelage vor dem Bundesliga-Spitzenspiel könnte unterschiedlicher nicht sein. Cedric Teuchert wird zum Matchwinner. Am Wochenende wird es viele interessante Duelle geben. Auf dem Fahrermarkt hat sich viel getan. Rudy , Götze, Draxler ab Hendrick , Quinn ab

FILED UNDER : DEFAULT

TAG :

Comments

Submit a Comment

:*
:*